DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Bibelverse über 'Hast'

  • Denn, Gott, du hast uns geprüft
    und geläutert, wie das Silber geläutert wird.
  • Vater, ich will, dass, wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt, ehe die Welt gegründet war.
  • Ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme!
  • Meine Lippen und meine Seele, die du erlöst hast,
    sollen fröhlich sein und dir lobsingen.
  • Ich danke dir und lobe dich, Gott meiner Väter,
    denn du hast mir Weisheit und Stärke verliehen
    und mich jetzt wissen lassen, was wir von dir erbeten haben;
    denn du hast uns des Königs Sache kundgetan.
  • Spricht Jesus zu ihm: Weil du mich gesehen hast, darum glaubst du? Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!
  • Denn du hast meine Nieren bereitet
    und hast mich gebildet im Mutterleibe.
    Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin;
    wunderbar sind deine Werke;
    das erkennt meine Seele.
  • Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.
  • Denn der Weisheit Anfang ist: Erwirb Weisheit
    und erwirb Einsicht mit allem, was du hast.
  • Petrus aber sprach: Hananias, warum hat der Satan dein Herz erfüllt, dass du den Heiligen Geist belogen und etwas vom Geld für den Acker zurückbehalten hast? Hättest du den Acker nicht behalten können, als du ihn hattest? Und konntest du nicht auch, als er verkauft war, noch tun, was du wolltest? Warum hast du dir dies in deinem Herzen vorgenommen? Du hast nicht Menschen, sondern Gott belogen.
  • Sündigt aber dein Bruder, so geh hin und weise ihn zurecht zwischen dir und ihm allein. Hört er auf dich, so hast du deinen Bruder gewonnen.
  • Aber nach deiner großen Barmherzigkeit hast du mit ihnen nicht ein Ende gemacht noch sie verlassen; denn du bist ein gnädiger und barmherziger Gott.
  • Weißt du nicht?
    Hast du nicht gehört?
    Der HERR, der ewige Gott,
    der die Enden der Erde geschaffen hat,
    wird nicht müde noch matt,
    sein Verstand ist unausforschlich.
  • Ach, Herr HERR, siehe, du hast Himmel und Erde gemacht durch deine große Kraft und durch deinen ausgereckten Arm, und es ist kein Ding vor dir unmöglich.
  • Ist nicht das ein Fasten, an dem ich Gefallen habe:
    Lass los, die du mit Unrecht gebunden hast,
    lass ledig, auf die du das Joch gelegt hast!
    Gib frei, die du bedrückst,
    reiß jedes Joch weg!
  • Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen.
  • Wie groß ist deine Güte, HERR,
    die du bewahrt hast denen, die dich fürchten,
    und erweisest vor den Menschen denen, die auf dich trauen!
  • Jesus sprach zu ihm: Willst du vollkommen sein, so geh hin, verkaufe, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm und folge mir nach!
  • Und der Engel sprach zu ihr: Fürchte dich nicht, Maria! Du hast Gnade bei Gott gefunden. Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben.
  • HERR, du bist mein Gott,
    dich preise ich; ich lobe deinen Namen.
    Denn du hast Wunder getan;
    deine Ratschlüsse von alters her
    sind treu und wahrhaftig.
  • So ist Weisheit gut für deine Seele;
    wenn du sie findest, wird dir's am Ende wohlgehen,
    und deine Hoffnung wird nicht umsonst sein.
  • Falschheit und Lüge lass ferne von mir sein;
    Armut und Reichtum gib mir nicht;
    lass mich aber mein Teil Speise dahinnehmen, das du mir beschieden hast.
  • HERR, du erforschest mich und kennest mich.
    Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es;
    du verstehst meine Gedanken von ferne.
  • Lass deinen Fuß auf ebener Bahn gehen,
    und alle deine Wege seien gewiss.
  • Darum bekannte ich dir meine Sünde,
    und meine Schuld verhehlte ich nicht.
    Ich sprach: Ich will dem HERRN meine Übertretungen bekennen.
    Da vergabst du mir die Schuld meiner Sünde. Sela.

Herr, du kennst all mein Begehren,
und mein Seufzen ist dir nicht verborgen.
Mehr lesen...

Bibelvers des Tages

Seid aber Täter des Worts und nicht Hörer allein; sonst betrügt ihr euch selbst.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Tägliche BenachrichtigungEmailFacebookAndroid-appAuf deiner Webseite

Zufalls Bibelvers

Danket dem HERRN, denn er ist freundlich,
und seine Güte währet ewiglich.
Nächster Vers!Mit Bild

Unterstütze DailyVerses.net

Hilf mir, das Wort Gottes zu verbreiten:
Spende

Bibelvers des Tages

Seid aber Täter des Worts und nicht Hörer allein; sonst betrügt ihr euch selbst.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Persönlicher Bibelleseplan

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.
Mehr lesen...