DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Bibelverse über 'Meinem'

  • Wer überwindet, dem werde ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, wie auch ich überwunden und mich mit meinem Vater auf seinen Thron gesetzt habe.
  • Preisen will ich den HERRN allezeit,
    ständig soll sein Lob in meinem Munde sein.
  • Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich in ihrer Mitte.
  • Zu ihm rief ich mit meinem Munde,
    und Erhebung seines Namens war unter meiner Zunge.
  • Jesus spricht zu ihr: Rühre mich nicht an! Denn ich bin noch nicht aufgefahren zum Vater. Geh aber hin zu meinen Brüdern und sprich zu ihnen: Ich fahre auf zu meinem Vater und eurem Vater und zu meinem Gott und eurem Gott!
  • In meinem Herzen habe ich dein Wort verwahrt,
    damit ich nicht gegen dich sündige.
  • Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das werde ich tun, damit der Vater verherrlicht wird im Sohn.
  • Eine Leuchte für meinen Fuß ist dein Wort,
    ein Licht für meinen Pfad.
  • Bis jetzt habt ihr nichts gebeten in meinem Namen. Bittet, und ihr werdet empfangen, damit eure Freude völlig sei!
  • Singen will ich dem HERRN mein Leben lang,
    ich will meinem Gott spielen, solange ich bin.
  • Mit meiner Seele verlangte ich nach dir in der Nacht;
    ja, mit meinem Geist in meinem Innern suchte ich dich.
    Denn wenn deine Gerichte die Erde treffen,
    lernen die Bewohner des Erdkreises Gerechtigkeit.
  • Ebenso auch den Kelch nach dem Mahl und sagte: Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut, das für euch vergossen wird.
  • In meiner Bedrängnis rief ich zum HERRN,
    und ich schrie zu meinem Gott.
    Er hörte aus seinem Tempel meine Stimme,
    und mein Schrei vor ihm drang an seine Ohren.
  • Der HERR ist meine Stärke und mein Schild;
    auf ihn hat mein Herz vertraut,
    und mir ist geholfen worden;
    daher jubelt mein Herz,
    und ich will ihn preisen mit meinem Lied.
  • So wird mein Wort sein, das aus meinem Mund hervorgeht.
    Es wird nicht leer zu mir zurückkehren,
    sondern es bewirkt, was mir gefällt,
    und führt aus, wozu ich es gesandt habe.
  • Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.
  • Und er nahm Brot, dankte, brach und gab es ihnen und sprach: Dies ist mein Leib, der für euch gegeben wird. Dies tut zu meinem Gedächtnis!
  • Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt; wer aber mich liebt, wird von meinem Vater geliebt werden; und ich werde ihn lieben und mich selbst ihm offenbaren.
  • Ich will dich preisen, HERR, mit meinem ganzen Herzen,
    will erzählen alle deine Wundertaten.
  • Meine Sabbate sollt ihr halten, und mein Heiligtum sollt ihr fürchten. Ich bin der HERR.
  • Mit meinem ganzen Herzen habe ich dich gesucht.
    Lass mich nicht abirren von deinen Geboten!
  • Und sprach zu ihnen: Wer dieses Kind aufnehmen wird in meinem Namen, nimmt mich auf, und wer mich aufnehmen wird, nimmt den auf, der mich gesandt hat; denn wer der Kleinste ist unter euch allen, der ist groß.
  • Wer überwindet, der wird so mit weißen Kleidern bekleidet werden, und ich werde seinen Namen aus dem Buch des Lebens nicht auslöschen und seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.
  • Ihr habt nicht mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und euch dazu bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt, damit, was ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, er euch gebe.
  • Und der HERR, Gott, baute die Rippe, die er von dem Menschen genommen hatte, zu einer Frau, und er brachte sie zum Menschen. Da sagte der Mensch: Diese endlich ist Gebein von meinem Gebein und Fleisch von meinem Fleisch; diese soll Männin heißen, denn vom Mann ist sie genommen. Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und seiner Frau anhängen, und sie werden zu einem Fleisch werden.

Bringt den ganzen Zehnten in das Vorratshaus, damit Nahrung in meinem Haus ist! Und prüft mich doch darin, spricht der HERR der Heerscharen, ob ich euch nicht die Fenster des Himmels öffnen und euch Segen ausgießen werde bis zum Übermaß!
Mehr lesen...

Bibelvers des Tages

Ich will dich unterweisen und dich lehren den Weg, den du gehen sollst;
ich will dir raten, mein Auge ist über dir.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Tägliche BenachrichtigungEmailFacebookAndroid-appAuf deiner Webseite

Zufalls Bibelvers

Wer im Schutz des Höchsten wohnt,
bleibt im Schatten des Allmächtigen.
Ich sage zum HERRN:
Meine Zuflucht und meine Burg,
mein Gott, ich vertraue auf ihn!
Nächster Vers!Mit Bild

Unterstütze DailyVerses.net

Hilf mir, das Wort Gottes zu verbreiten:
Spende

Bibelvers des Tages

Ich will dich unterweisen und dich lehren den Weg, den du gehen sollst; ich will dir raten, mein Auge ist über dir.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Persönlicher Bibelleseplan

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.
Mehr lesen...