DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Bibelverse über die Freundschaft

«Ein Freund liebt allezeit, und ein Bruder wird für die Not geboren. Sprüche 17:17»
Ein Freund liebt allezeit, und ein Bruder wird für die Not geboren.Ein Freund steht immer zu dir, ein wahrer Bruder ist er in der Not.
Niemand hat größere Liebe als die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde.Die größte Liebe beweist der, der sein Leben für seine Freunde hingibt.
Es gibt Allernächste, die bringen ins Verderben, und es gibt Freunde, die hangen fester an als ein Bruder.Viele Gefährten gefährden dich, ein echter Freund ist treuer als ein Bruder.
Wer Verfehlung zudeckt, stiftet Freundschaft; wer aber eine Sache aufrührt, der macht Freunde uneins.Wer nach Liebe sucht, deckt Vergehen zu, doch wer die Sache aufrührt, vertreibt den Freund.
Siehe, wie fein und lieblich ist's, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen!Seht, wie wunderbar schön es ist, wenn Brüder einträchtig beieinander sind.
Fällt einer von ihnen, so hilft ihm sein Gesell auf. Weh dem, der allein ist, wenn er fällt! Dann ist kein anderer da, der ihm aufhilft.Wenn sie fallen, hilft der eine dem anderen auf. Doch weh dem Einzelnen, der hinfällt, und keiner ist da, der ihm aufhilft.
Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist aus Gott geboren und kennt Gott.Liebe Geschwister, wir wollen einander lieben, denn die Liebe kommt von Gott. Jeder, der liebt, ist von Gott geboren und kennt Gott.
Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei.Ein Einzelner ist leicht zu überwältigen, doch die zwei halten stand. Und eine dreifache Schnur zerreißt nicht so schnell.
Ein falscher Mensch richtet Zank an, und ein Verleumder macht Freunde uneins.Ein falscher Mensch sät überall Streit, ein Verleumder kann Freunde entzweien.
Wer Barmherzigkeit seinem Nächsten verweigert, der gibt die Furcht vor dem Allmächtigen auf.Wer seinem Freund den Beistand versagt, fürchtet den Allmächtigen nicht mehr.
Und dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.Denkt an das Gebot, das wir von ihm haben, dass der, der Gott liebt, auch seine Geschwister lieben soll.
Ein Messer wetzt das andre und ein Mann den andern.Ein Messer wetzt das andere, durch Umgang mit anderen bekommt man den Schliff.
So ist's ja besser zu zweien als allein; denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe.Zwei sind besser dran als einer, denn sie haben einen guten Lohn für ihre Mühe.
Lasst euch nicht verführen! Schlechter Umgang verdirbt gute Sitten.Täuscht euch nicht! "Schlechter Umgang verdirbt gute Sitten."
Deinen Freund und deines Vaters Freund verlass nicht. Geh nicht ins Haus deines Bruders, wenn dir's übel geht. Ein Nachbar in der Nähe ist besser als ein Bruder in der Ferne.Den Freund und deines Vaters Freund gib niemals auf! Lauf nicht zu deinem Bruder, wenn du in Schwierigkeiten bist! Besser ein Nachbar in der Nähe als ein Bruder in der Ferne.
Ihr Ehebrecher, wisst ihr nicht, dass Freundschaft mit der Welt Feindschaft mit Gott ist? Wer der Welt Freund sein will, der wird Gottes Feind sein.Wisst ihr Treulosen denn nicht, dass Freundschaft mit der Welt Feindschaft gegen Gott ist? Wer also ein Freund der Welt sein will, macht sich damit zu Gottes Feind.
Denn mich verlangt danach, euch zu sehen, damit ich euch etwas mitteile an geistlicher Gabe, um euch zu stärken, das ist, dass ich zusammen mit euch getröstet werde durch euren und meinen Glauben, den wir miteinander haben.Denn ich sehne mich sehr danach, euch persönlich kennenzulernen, damit ich euch etwas von dem weitergeben kann, was Gott mir geschenkt hat, und ihr gestärkt werdet — besser gesagt, damit wir, wenn ich bei euch bin, durch unseren gemeinsamen Glauben gegenseitig ermutigt werden.
»Ehre Vater und Mutter«; und: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.Ehre deinen Vater und deine Mutter, und liebe deinen Nächsten wie dich selbst!
Ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe; aber die Abtrünnigen bleiben in dürrem Lande.Gott bringt Einsame nach Hause und führt Gefangene hinaus ins Glück. Doch wer sich gegen ihn stellt, bleibt in der Dürre zurück.

Bibelvers des Tages

Der HERR ist gütig und eine Feste zur Zeit der Not und kennt, die auf ihn trauen.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Persönlicher Bibelleseplan

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.