DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Bibelverse über 'Soll'

  • Wenn ein Mann erst kurz verheiratet ist, soll er nicht mit dem Heer ausziehen, und es soll ihm keinerlei Verpflichtung auferlegt werden. Er soll ein Jahr lang frei sein für sein Haus und seine Frau, die er genommen hat, erfreuen.
  • Preisen will ich den HERRN allezeit,
    ständig soll sein Lob in meinem Munde sein.
  • Ich richte meinen Bund mit euch auf, dass nie mehr alles Fleisch ausgerottet werden soll durch das Wasser der Flut, und nie mehr soll es eine Flut geben, die Erde zu vernichten.
  • Trügerisch ist Anmut und nichtig die Schönheit;
    eine Frau aber, die den HERRN fürchtet, die soll man rühmen.
  • Eure Milde soll allen Menschen bekannt werden; der Herr ist nahe.
  • Und es soll geschehen, wenn er in einem von diesen Dingen schuldig wird, dann bekenne er, worin er gesündigt hat.
  • Und ich hörte die Stimme des Herrn, der sprach: Wen soll ich senden, und wer wird für uns gehen? Da sprach ich: Hier bin ich, sende mich!
  • Und dieses Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, auch seinen Bruder lieben soll.
  • Lass mich am Morgen hören deine Gnade,
    denn ich vertraue auf dich!
    Tu mir kund den Weg, den ich gehen soll,
    denn zu dir erhebe ich meine Seele!
  • Denn ich denke, dass die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen gegenüber der zukünftigen Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.
  • Lobsingt dem HERRN, denn Herrliches hat er getan!
    Das soll auf der ganzen Erde bekannt werden.
  • Und er setzte sich, rief die Zwölf, und er spricht zu ihnen: Wenn jemand der Erste sein will, soll er der Letzte von allen und aller Diener sein.
  • Das Endergebnis des Ganzen lasst uns hören: Fürchte Gott und halte seine Gebote! Denn das soll jeder Mensch tun.
  • Wenn aber der Gottlose umkehrt von all seinen Sünden, die er getan hat, und alle meine Ordnungen bewahrt und Recht und Gerechtigkeit übt: Leben soll er und nicht sterben.
  • Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden.
  • Ihr seid das Salz der Erde; wenn aber das Salz fade geworden ist, womit soll es gesalzen werden? Es taugt zu nichts mehr, als hinausgeworfen und von den Menschen zertreten zu werden.
  • Und du, Bethlehem Efrata, das du klein unter den Tausendschaften von Juda bist, aus dir wird mir der hervorgehen, der Herrscher über Israel sein soll; und seine Ursprünge sind von der Urzeit, von den Tagen der Ewigkeit her.
  • Sodass wir zuversichtlich sagen können: »Der Herr ist mein Helfer, ich will mich nicht fürchten. Was soll mir ein Mensch tun?«
  • Ich aber, ich habe auf deine Gnade vertraut;
    mein Herz soll jauchzen über deine Rettung.
    Ich will dem HERRN singen,
    dass er mir Gutes erwiesen hat.
  • Alles, was sich regt, was da lebt, soll euch zur Speise sein; wie das grüne Kraut – hiermit gebe ich es euch alles. Nur Fleisch mit seiner Seele, seinem Blut, sollt ihr nicht essen!
  • Er aber antwortete und sprach: Es steht geschrieben: »Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht.«
  • Wenn du aber Almosen gibst, so soll deine Linke nicht wissen, was deine Rechte tut; damit dein Almosen im Verborgenen ist, und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dir vergelten.
  • Keiner Waffe, die gegen dich geschmiedet wird, soll es gelingen;
    und jede Zunge, die vor Gericht gegen dich aufsteht,
    wirst du schuldig sprechen.
    Das ist das Erbteil der Knechte des HERRN
    und ihre Gerechtigkeit von mir her, spricht der HERR.
  • Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder ein Strichlein von dem Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist.
  • Dieses dürft ihr essen von allem, was im Wasser ist: Alles, was Flossen und Schuppen hat, dürft ihr essen; aber alles, was keine Flossen und Schuppen hat, dürft ihr nicht essen: unrein soll es für euch sein.

Unter euch wird es nicht so sein; sondern wenn jemand unter euch groß werden will, wird er euer Diener sein, und wenn jemand unter euch der Erste sein will, wird er euer Sklave sein.
Mehr lesen...

Bibelvers des Tages

Öffne deinen Mund für den Stummen,
für den Rechtsanspruch aller Schwachen!

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Tägliche BenachrichtigungEmailFacebookAndroid-appAuf deiner Webseite

Zufalls Bibelvers

Du bist ein Bergungsort für mich;
vor Bedrängnis behütest du mich;
du umgibst mich mit Rettungsjubel.
Nächster Vers!Mit Bild

Unterstütze DailyVerses.net

Hilf mir, das Wort Gottes zu verbreiten:
Spende