DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Die 100 beliebtesten Bibelverse

  • Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie blähet sich nicht, sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu.
  • Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlaß, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch.
  • Sorget nichts! sondern in allen Dingen lasset eure Bitten im Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kund werden. Und der Friede Gottes, welcher höher ist denn alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christo Jesu!
  • Der HERR segne dich und behüte dich;
    der HERR lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;
    der HERR hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.
  • Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft,
    daß sie auffahren mit Flügeln wie Adler,
    daß sie laufen und nicht matt werden,
    daß sie wandeln und nicht müde werden.
  • Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollst du zu Herzen nehmen und sollst sie deinen Kindern einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzest oder auf dem Wege gehst, wenn du dich niederlegst oder aufstehst.
  • Gesegnet aber ist der Mann, der sich auf den HERRN verläßt
    und des Zuversicht der HERR ist.
    Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt und am Bach gewurzelt.
    Denn obgleich eine Hitze kommt, fürchtet er sich doch nicht,
    sondern seine Blätter bleiben grün, und sorgt nicht,
    wenn ein dürres Jahr kommt
    sondern er bringt ohne Aufhören Früchte.
  • Alle eure Dinge lasset in der Liebe geschehen!
  • Fürchte dich nicht, ich bin mit dir;
    weiche nicht, denn ich bin dein Gott;
    ich stärke dich, ich helfe dir auch,
    ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.
  • Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leidens, daß ich euch gebe das Ende, des ihr wartet.
  • Befiehl dem HERRN deine Werke,
    so werden deine Anschläge fortgehen.
  • Daß er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, daß Christus wohne durch den Glauben in euren Herzen und ihr durch die Liebe eingewurzelt und gegründet werdet.
  • Darum sage ich euch: Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubet nur, daß ihr's empfangen werdet, so wird's euch werden.
  • Laß mich frühe hören deine Gnade;
    denn ich hoffe auf dich.
    Tue mir kund den Weg, darauf ich gehen soll;
    denn mich verlangt nach dir.
  • Der Gott aber der Hoffnung erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, daß ihr völlige Hoffnung habet durch die Kraft des heiligen Geistes.
  • Alles, was ihr tut, das tut von Herzen als dem HERRN und nicht den Menschen, und wisset, daß ihr von dem HERRN empfangen werdet die Vergeltung des Erbes; denn ihr dienet dem HERRN Christus.
  • Sie sprachen: Glaube an den HERRN Jesus Christus, so wirst du und dein Haus selig!
  • Denn wir wandeln im Glauben, und nicht im Schauen.
  • Verlaß dich auf den HERRN von ganzem Herzen
    und verlaß dich nicht auf deinen Verstand;
    sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen,
    so wird er dich recht führen.
  • Der HERR behüte dich vor allem Übel,
    er behüte deine Seele;
    der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang
    von nun an bis in Ewigkeit.
  • Es ist aber der Glaube eine gewisse Zuversicht des, das man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, das man nicht sieht.
  • Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; und wer da lebet und glaubet an mich, der wird nimmermehr sterben. Glaubst du das?
  • Mit aller Demut und Sanftmut, mit Geduld, und vertraget einer den andern in der Liebe.
  • Aber dem HERRN, eurem Gott, sollt ihr dienen, so wird er dein Brot und dein Wasser segnen, und ich will alle Krankheit von dir wenden.
  • Der HERR aber, der selber vor euch her geht, der wird mit dir sein und wird die Hand nicht abtun noch dich verlassen. Fürchte dich nicht und erschrick nicht.

Er gebe dir was dein Herz begehrt,
und erfülle alle deine Anschläge.
Mehr lesen...
Eine Übersicht über die 100 beliebtesten Bibelverse auf DailyVerses.net.

Bibelvers des Tages

Die Zucht halten ist der Weg zum Leben;
wer aber der Zurechtweisung nicht achtet, der bleibt in der Irre.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Tägliche BenachrichtigungEmailFacebookAndroid-appAuf deiner Webseite

Zufalls Bibelvers

Er gebe dir was dein Herz begehrt,
und erfülle alle deine Anschläge.
Nächster Vers!Mit Bild

Unterstütze DailyVerses.net

Hilf mir, das Wort Gottes zu verbreiten:
Spende