DailyVerses.net
mailfacebooktwitterandroid
Deutsch | English | Español | Nederlands | Português | Slovenský

Archiv (Dezember 2014) - ELB

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Der HERR, der Herr, ist meine Kraft.
Den Hirschen gleich macht er meine Füße,
und über meine Höhen lässt er mich einherschreiten.

Dienstag, 30. Dezember 2014

Und wenn wir wissen, dass er uns hört, was wir auch bitten, so wissen wir, dass wir das Erbetene haben, das wir von ihm erbeten haben.

Montag, 29. Dezember 2014

Erziehe den Knaben seinem Weg gemäß;
er wird nicht davon weichen, auch wenn er älter wird.

Sonntag, 28. Dezember 2014

Bekennt nun einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet! Viel vermag eines Gerechten Gebet in seiner Wirkung.

Samstag, 27. Dezember 2014

Denn wer ist Gott außer dem HERRN?
Und wer ist ein Fels außer unserem Gott?

Freitag, 26. Dezember 2014

Und die Hirten kehrten zurück, priesen und lobten Gott für alles, was sie gehört und gesehen hatten, wie es ihnen gesagt worden war.

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Und es geschah, als sie dort waren, wurden ihre Tage erfüllt, dass sie gebären sollte; und sie gebar ihren erstgeborenen Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Raum für sie war.
Lukas 2:6-7 | ELB | 25.12.2014 | Jesus Weihnachten

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Und sie wird einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Jesus nennen, denn er wird sein Volk retten von seinen Sünden.

Dienstag, 23. Dezember 2014

Ihr wisst doch, meine geliebten Brüder: Jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn!
Jakobus 1:19 | ELB | 23.12.2014 | Sprechen Hören Zorn

Montag, 22. Dezember 2014

Auserlesenes Silber ist die Zunge des Gerechten,
das Herz der Gottlosen aber ist wenig wert.

Sonntag, 21. Dezember 2014

Ertragt einander und vergebt euch gegenseitig, wenn einer Klage gegen den anderen hat; wie auch der Herr euch vergeben hat, so auch ihr!

Samstag, 20. Dezember 2014

Keiner ist so heilig wie der HERR,
denn außer dir ist keiner.
Und kein Fels ist wie unser Gott.

Freitag, 19. Dezember 2014

Kinder, lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern in Tat und Wahrheit!

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Denn da ja durch einen Menschen der Tod kam, so auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten.

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollen in deinem Herzen sein. Und du sollst sie deinen Kindern einschärfen, und du sollst davon reden, wenn du in deinem Hause sitzt und wenn du auf dem Weg gehst, wenn du dich hinlegst und wenn du aufstehst.

Dienstag, 16. Dezember 2014

Der eine hält einen Tag vor dem anderen, der andere aber hält jeden Tag gleich. Jeder aber sei in seinem eigenen Sinn völlig überzeugt!

Montag, 15. Dezember 2014

Ich tue euch aber, Brüder, das Evangelium kund, das ich euch verkündigt habe, das ihr auch angenommen habt, in dem ihr auch steht, durch das ihr auch gerettet werdet, wenn ihr festhaltet, mit welcher Rede ich es euch verkündigt habe, es sei denn, dass ihr vergeblich zum Glauben gekommen seid.

Sonntag, 14. Dezember 2014

Vergisst etwa eine Frau ihren Säugling,
dass sie sich nicht erbarmt über den Sohn ihres Leibes?
Sollten selbst diese vergessen,
ich werde dich niemals vergessen.
Siehe, in meine beiden Handflächen habe ich dich eingezeichnet.
Deine Mauern sind beständig vor mir.

Samstag, 13. Dezember 2014

Denn Christus ist, als wir noch kraftlos waren, zur bestimmten Zeit für Gottlose gestorben.

Freitag, 12. Dezember 2014

Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz.
Prüfe mich und erkenne meine Gedanken!
Und sieh, ob ein Weg der Mühsal bei mir ist,
und leite mich auf dem ewigen Weg!

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen! Und ich werde euch Ruhe geben.

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Denn deshalb entrichtet ihr auch Steuern; denn es sind Gottes Diener, die eben hierzu fortwährend beschäftigt sind.

Dienstag, 9. Dezember 2014

An dem Tag, da ich mich fürchte - ich, ich vertraue auf dich.
Psalm 56:4 | ELB | 09.12.2014 | Vertrauen Gott Angst

Montag, 8. Dezember 2014

Denn die Liebe Christi drängt uns, da wir zu diesem Urteil gekommen sind, dass einer für alle gestorben ist und somit alle gestorben sind. Und für alle ist er gestorben, damit die, welche leben, nicht mehr sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferweckt worden ist.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Der Stachel des Todes aber ist die Sünde, die Kraft der Sünde aber das Gesetz.

Samstag, 6. Dezember 2014

Weil du teuer bist in meinen Augen
und wertvoll bist und ich dich lieb habe,
so gebe ich Menschen hin an deiner Stelle
und Völkerschaften anstelle deines Lebens.
Jesaja 43:4 | ELB | 06.12.2014 | Liebe Heil Ermutigung

Freitag, 5. Dezember 2014

Denn sein unsichtbares Wesen, sowohl seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit, wird seit Erschaffung der Welt in dem Gemachten wahrgenommen und geschaut, damit sie ohne Entschuldigung seien.

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Und der Friede des Christus regiere in euren Herzen, zu dem ihr auch berufen worden seid in einem Leib! Und seid dankbar!

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Rufe mich an, dann will ich dir antworten und will dir Großes und Unfassbares mitteilen, das du nicht kennst.

Dienstag, 2. Dezember 2014

Ihnen wollte Gott zu erkennen geben, was der Reichtum der Herrlichkeit dieses Geheimnisses unter den Nationen sei, und das ist: Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit.

Montag, 1. Dezember 2014

Lasst uns aber im Gutestun nicht müde werden! Denn zur bestimmten Zeit werden wir ernten, wenn wir nicht ermatten.
Bibelvers des Tages
HERR, höre mein Gebet, merke auf mein Flehen! Erhöre mich in deiner Treue, in deiner Gerechtigkeit!
Täglich einen Bibelvers erhalten:
mailE-Mail Adresse
facebookFacebook
twitterTwitter
androidAndroid
Persönlicher Bibelleseplan
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.