DailyVerses.net
mailfacebooktwitterandroid
Deutsch | English | Español | Nederlands | Português | Slovenský

95 Bibelverse über Gott - NEU (3/4)

Neue evangelistische Übersetzung (NEU)
Und jeder Mund wird anerkennen:
"Jesus Christus ist der Herr!"
So wird Gott, der Vater, geehrt.
Ihr Lieben, wenn Gott uns so geliebt hat, müssen auch wir einander lieben.
Was sollen wir jetzt noch dazu sagen? Wenn Gott für uns ist, wer könnte dann gegen uns sein?
Eins dürft ihr dabei nicht übersehen, liebe Geschwister: Für den Herrn ist das, was für uns ein Tag ist, wie tausend Jahre und was für uns tausend Jahre sind, ist für ihn wie ein einziger Tag.
Ja, wer ist Gott, wenn nicht Jahwe!
Wer ist ein Fels, wenn nicht unser Gott!
Und vom Thron her hörte ich eine laute Stimme rufen: "Jetzt ist Gottes Wohnung bei den Menschen. Unter ihnen wird er wohnen und sie alle werden seine Völker sein. Gott selbst wird als ihr Gott bei ihnen sein. Jede Träne wird er von ihren Augen wischen. Es wird keinen Tod mehr geben und auch keine Traurigkeit, keine Klage, keinen Schmerz. Was früher war, ist für immer vorbei."
Wie unermesslich reich ist Gottes Weisheit,
wie abgrundtief seine Erkenntnis!
Wie unergründlich sind seine Entscheidungen,
wie unerforschlich seine Wege!
Im Anfang war das Wort. Das Wort war bei Gott, ja das Wort war Gott.
"Oder kann sich jemand so verstecken, dass ich ihn nicht sehen könnte?", spricht Jahwe. "Ich bin es doch, der den Himmel und die Erde erfüllt", spricht Jahwe.
So macht sein Geist uns im Innersten gewiss, dass wir Kinder Gottes sind.
Da gab er mir folgende Auskunft: "So lautet das Wort Jahwes an Serubbabel: 'Nicht durch Heeresmacht und menschliche Gewalt wird es geschehen, sondern durch meinen Geist', spricht Jahwe, der allmächtige Gott."
So begreif es heute endlich und nimm es dir zu Herzen, dass Jahwe oben im Himmel und unten auf der Erde allein Gott ist, keiner sonst!
Gott wird uns segnen,
und fürchten wird ihn die ganze Welt.
Selbst junge Löwen müssen hungern,
doch wer Jahwe sucht, hat alles, was er braucht.
Wie ein fester Turm ist der Name Jahwes,
der Gerechte läuft zu ihm und ist in Sicherheit.
Jeder soll sich den Trägern der staatlichen Gewalt unterordnen. Denn alle staatliche Gewalt kommt von Gott, und jede Regierung ist von Gott eingesetzt.
Während er noch redete, fiel der Schatten einer lichten Wolke auf sie, und aus der Wolke sagte eine Stimme: "Das ist mein lieber Sohn, an dem ich meine Freude habe. Hört auf ihn!"
Aber durch den, der uns geliebt hat, sind wir in all diesen Dingen überlegene Sieger.
Dann wird Jahwe König über die ganze Erde sein. An jenem Tag wird Jahwe der Einzigartige sein und sein Name der alleinige.
Jesus antwortete ihnen: "Gott will von euch, dass ihr dem vertraut, den er gesandt hat."
Sein ist die Erde und was sie erfüllt,
die Welt und ihre Bewohner.
Denn "jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden."
Dann sprach Gott: "Lasst uns Menschen machen als Abbild von uns, uns ähnlich. Sie sollen über die Fische im Meer herrschen, über die Vögel am Himmel und über die Landtiere, über die ganze Erde und alles, was auf ihr kriecht!"
Du, Jahwe, bleibst in Ewigkeit,
dein Thron hat für immer Bestand!
Wie glücklich das Volk, das Jahwe zum Gott hat,
das Volk, das er sich als seines erwählte!
Bibelvers des Tages
5-mose 6:6-7
Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollst du zu Herzen nehmen und sollst sie deinen Kindern einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzt oder unterwegs bist, wenn du dich niederlegst oder aufstehst.
Täglich einen Bibelvers erhalten:
mailE-Mail Adresse
facebookFacebook
twitterTwitter
androidAndroid
Persönlicher Bibelleseplan
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.