DailyVerses.net

Archiv (Dezember 2012)

>
LUT NeÜ ELB

Montag, 31. Dezember 2012

Dann sagte er zu ihnen: "Geht in die ganze Welt und verkündet allen Menschen die gute Botschaft."

Sonntag, 30. Dezember 2012

Jeden freut es, wenn er Antwort geben kann;
wie gut ist ein Wort zur richtigen Zeit!

Samstag, 29. Dezember 2012

Weil Gott uns solches Erbarmen geschenkt hat, liebe Geschwister, ermahne ich euch nun auch, dass ihr euch mit Leib und Leben Gott als lebendiges und heiliges Opfer zur Verfügung stellt. An solchen Opfern hat er Freude, und das ist der wahre Gottesdienst.

Freitag, 28. Dezember 2012

Jahwe ist gut und gerecht,
darum belehrt er die Sünder.
Den Demütigen zeigt er, was richtig ist,
und lehrt sie, seinen Weg zu erkennen.

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Niemand zündet eine Lampe an und bedeckt sie dann mit einem Gefäß oder stellt sie unters Bett. Im Gegenteil: Man stellt sie auf den Lampenständer, damit die Hereinkommenden Licht haben.

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Jahwe allein ist heilig,
ja keiner außer dir,
keiner ist ein Fels wie unser Gott.

Dienstag, 25. Dezember 2012

Heute Nacht ist in der Stadt Davids euer Retter geboren worden. Es ist der Messias, der Herr.

Montag, 24. Dezember 2012

Diese Zusagen gelten uns, liebe Geschwister. Darum wollen wir uns von allem rein halten, was Körper und Geist beschmutzt, und in Ehrfurcht vor Gott die Heiligung verwirklichen.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Wie unermesslich reich ist Gottes Weisheit,
wie abgrundtief seine Erkenntnis!
Wie unergründlich sind seine Entscheidungen,
wie unerforschlich seine Wege!

Samstag, 22. Dezember 2012

Wer vorbildlich lebt und tut, was richtig ist vor dir;
wer durch und durch wahrhaftig ist
und andere nicht schlechtmacht;
wer seinem Freund nichts Böses antut
und seinen Nachbarn nicht kränkt.

Freitag, 21. Dezember 2012

Ihr sollt nicht euren eigenen Vorteil suchen, sondern den des anderen!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Müh dich nicht ab, es zu Reichtum zu bringen,
aus eigener Einsicht lass die Finger davon!

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Natürlich sind wir von Geburt an Juden und keine nichtjüdischen Sünder. Trotzdem wissen wir, dass kein Mensch vor Gott bestehen kann, wenn er versucht, das Gesetz zu halten. Bestehen kann er nur durch den Glauben an Jesus Christus. Und darum haben wir an ihn geglaubt, um durch den Glauben vor Gott bestehen zu können - und nicht durch Erfüllung des Gesetzes. Kein Mensch kann durch Befolgen des Gesetzes gerecht werden vor Gott.

Dienstag, 18. Dezember 2012

Aufrichtige werden von Ehrlichkeit geführt;
Treulose zerfrisst ihre Falschheit.

Montag, 17. Dezember 2012

Schaut euch die Vögel an! Sie säen nicht, sie ernten nicht und haben auch keine Vorratsräume, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Und ihr? Ihr seid doch viel mehr wert als diese Vögel.

Sonntag, 16. Dezember 2012

Denn so hat Gott der Welt seine Liebe gezeigt: Er gab seinen einzigen Sohn, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht ins Verderben geht, sondern ewiges Leben hat.

Samstag, 15. Dezember 2012

Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Die Erde war formlos und leer. Finsternis lag über der Tiefe, und der Geist Gottes schwebte über dem wogenden Wasser.
Kommentare
Seid nüchtern und wachsam! Euer Todfeind, der Teufel, streicht wie ein brüllender Löwe herum und sucht nach einem Opfer, das er verschlingen kann.
Email
Facebook
Twitter
Android
Persönlicher Bibelleseplan
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.