DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Archiv (Februar 2013)

Donnerstag, 28. Februar 2013

Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, damit wir Gottes Gerechtigkeit wurden in ihm.

Mittwoch, 27. Februar 2013

Jedoch unsere Leiden – er hat sie getragen,
und unsere Schmerzen – er hat sie auf sich geladen.
Wir aber, wir hielten ihn für bestraft,
von Gott geschlagen und niedergebeugt.

Dienstag, 26. Februar 2013

Doch er war durchbohrt um unserer Vergehen willen,
zerschlagen um unserer Sünden willen.
Die Strafe lag auf ihm zu unserm Frieden,
und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden.

Montag, 25. Februar 2013

Höre, Israel: Der HERR ist unser Gott, der HERR allein! Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft.

Sonntag, 24. Februar 2013

Wer Vergehen zudeckt, strebt nach Liebe;
wer aber eine Sache immer wieder aufrührt, entzweit Vertraute.

Samstag, 23. Februar 2013

Wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat.

Freitag, 22. Februar 2013

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Furchtsamkeit gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Zucht.

Donnerstag, 21. Februar 2013

Wer der Gerechtigkeit und Gnade nachjagt,
findet Leben, Gerechtigkeit und Ehre.

Mittwoch, 20. Februar 2013

Ich sage aber: Wandelt im Geist, und ihr werdet die Begierde des Fleisches nicht erfüllen.

Dienstag, 19. Februar 2013

Der HERR ist für mich, ich werde mich nicht fürchten.
Was könnte ein Mensch mir tun?

Montag, 18. Februar 2013

Sucht das Gute und nicht das Böse, damit ihr lebt!
Und der HERR, der Gott der Heerscharen,
wird so mit euch sein, wie ihr sagt.

Sonntag, 17. Februar 2013

Deshalb umgürtet die Lenden eurer Gesinnung, seid nüchtern und hofft völlig auf die Gnade, die euch gebracht wird in der Offenbarung Jesu Christi!

Samstag, 16. Februar 2013

Er hat dir mitgeteilt, Mensch, was gut ist.
Und was fordert der HERR von dir,
als Recht zu üben und Güte zu lieben
und einsichtig zu gehen mit deinem Gott?

Freitag, 15. Februar 2013

Denn die Gnade Gottes ist erschienen, heilbringend allen Menschen, und unterweist uns, damit wir die Gottlosigkeit und die weltlichen Begierden verleugnen und besonnen und gerecht und gottesfürchtig leben in dem jetzigen Zeitlauf.

Donnerstag, 14. Februar 2013

Daher, wenn jemand in Christus ist, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Mittwoch, 13. Februar 2013

Während er noch redete, siehe, da überschattete sie eine lichte Wolke, und siehe, eine Stimme kam aus der Wolke, welche sprach: Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe. Ihn hört!

Dienstag, 12. Februar 2013

Oder kann jemand wohl schreiten auf glühenden Kohlen,
ohne dass er sich die Füße versengt?

Montag, 11. Februar 2013

Wirkt nicht für die Speise, die vergeht, sondern für die Speise, die da bleibt ins ewige Leben, die der Sohn des Menschen euch geben wird! Denn diesen hat der Vater, Gott, beglaubigt.

Sonntag, 10. Februar 2013

Damit ich durch den Willen Gottes mit Freuden zu euch komme und mich mit euch erquicke.

Samstag, 9. Februar 2013

Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen in Geist und Wahrheit anbeten.

Freitag, 8. Februar 2013

Denn ich habe die erschöpfte Seele reichlich getränkt und jede schmachtende Seele gefüllt.

Donnerstag, 7. Februar 2013

Der seine Stufe im Himmel baut
und die Grundmauern seiner Gewölbe auf der Erde legt,
der das Wasser des Meeres ruft
und es ausgießt über die Fläche der Erde:
Jahwe ist sein Name.

Mittwoch, 6. Februar 2013

Nichts aus Eigennutz oder eitler Ruhmsucht tut, sondern dass in der Demut einer den anderen höher achtet als sich selbst.

Dienstag, 5. Februar 2013

Wer isst, verachte den nicht, der nicht isst; und wer nicht isst, richte den nicht, der isst! Denn Gott hat ihn aufgenommen.

Montag, 4. Februar 2013

Den Schwachen im Glauben aber nehmt auf, doch nicht zur Entscheidung zweifelhafter Fragen!

Sonntag, 3. Februar 2013

Was sollen wir nun sagen? Ist das Gesetz Sünde? Auf keinen Fall! Aber die Sünde hätte ich nicht erkannt als nur durchs Gesetz. Denn auch von der Begierde hätte ich nichts gewusst, wenn nicht das Gesetz gesagt hätte: »Du sollst nicht begehren!«

Samstag, 2. Februar 2013

Pläne scheitern, wo keine Besprechung ist;
wo aber viele Ratgeber sind, kommt etwas zustande.

Freitag, 1. Februar 2013

Und Jesus sprach zu ihm: Geh hin, dein Glaube hat dich geheilt! Und sogleich wurde er sehend und folgte ihm auf dem Weg nach.

Bibelvers des Tages

Aus der Bedrängnis rief ich zu Jah.
Jah antwortete mir in der Weite.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Tägliche BenachrichtigungEmailFacebookTwitterAndroid-appAuf deiner Webseite

Zufalls Bibelvers

Denn ich bin der HERR, dein Gott,
der deine Rechte ergreift, der zu dir spricht:
Fürchte dich nicht! Ich, ich helfe dir!
Nächster Vers!Mit Bild

Unterstütze DailyVerses.net

Hilf mir, das Wort Gottes zu verbreiten:
Spende

Bibelvers des Tages

Aus der Bedrängnis rief ich zu Jah. Jah antwortete mir in der Weite.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Persönlicher Bibelleseplan

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.
Mehr lesen...