DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Archiv (Februar 2013)

Donnerstag, 28. Februar 2013

Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, auf dass wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.

Mittwoch, 27. Februar 2013

Fürwahr, er trug unsre Krankheit
und lud auf sich unsre Schmerzen.
Wir aber hielten ihn für den, der geplagt
und von Gott geschlagen und gemartert wäre.

Dienstag, 26. Februar 2013

Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet
und um unsrer Sünde willen zerschlagen.
Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten,
und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Montag, 25. Februar 2013

Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR ist einer. Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft.

Sonntag, 24. Februar 2013

Wer Verfehlung zudeckt, stiftet Freundschaft;
wer aber eine Sache aufrührt, der macht Freunde uneins.

Samstag, 23. Februar 2013

Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.

Freitag, 22. Februar 2013

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

Donnerstag, 21. Februar 2013

Wer der Gerechtigkeit und Güte nachjagt,
der findet Leben, Gerechtigkeit und Ehre.

Mittwoch, 20. Februar 2013

Ich sage aber: Wandelt im Geist, so werdet ihr das Begehren des Fleisches nicht erfüllen.

Dienstag, 19. Februar 2013

Der HERR ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht;
was können mir Menschen tun?

Montag, 18. Februar 2013

Suchet das Gute und nicht das Böse, auf dass ihr lebet
und der HERR, der Gott Zebaoth, mit euch sei, wie ihr rühmt.

Sonntag, 17. Februar 2013

Darum umgürtet eure Lenden und stärkt euren Verstand, seid nüchtern und setzt eure Hoffnung ganz auf die Gnade, die euch dargeboten wird in der Offenbarung Jesu Christi.

Samstag, 16. Februar 2013

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist
und was der HERR von dir fordert:
nichts als Gottes Wort halten und Liebe üben
und demütig sein vor deinem Gott.

Freitag, 15. Februar 2013

Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen und erzieht uns, dass wir absagen dem gottlosen Wesen und den weltlichen Begierden und besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben.

Donnerstag, 14. Februar 2013

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

Mittwoch, 13. Februar 2013

Als er noch so redete, siehe, da überschattete sie eine lichte Wolke. Und siehe, eine Stimme aus der Wolke sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe; den sollt ihr hören!

Dienstag, 12. Februar 2013

Oder könnte jemand auf Kohlen gehen,
ohne dass seine Füße verbrannt würden?

Montag, 11. Februar 2013

Müht euch nicht um Speise, die vergänglich ist, sondern um Speise, die da bleibt zum ewigen Leben. Dies wird euch der Menschensohn geben; denn auf ihm ist das Siegel Gottes des Vaters.

Sonntag, 10. Februar 2013

Damit ich mit Freuden zu euch komme nach Gottes Willen und mich mit euch erquicke.

Samstag, 9. Februar 2013

Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.

Freitag, 8. Februar 2013

Denn ich will die Müden erquicken und die Verschmachtenden sättigen.

Donnerstag, 7. Februar 2013

Er ist es, der seinen Saal in den Himmel gebaut
und seinen Palast über der Erde gegründet hat,
der das Wasser im Meer herbeirief und auf das Erdreich schüttete.
Er heißt HERR!

Mittwoch, 6. Februar 2013

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.

Dienstag, 5. Februar 2013

Wer isst, der verachte den nicht, der nicht isst; und wer nicht isst, der richte den nicht, der isst; denn Gott hat ihn angenommen.

Montag, 4. Februar 2013

Den Schwachen im Glauben nehmt an und streitet nicht über Meinungen.

Sonntag, 3. Februar 2013

Was wollen wir hierzu sagen? Ist das Gesetz Sünde? Das sei ferne! Aber die Sünde erkannte ich nicht außer durchs Gesetz. Denn ich wüsste nichts von der Begierde, wenn das Gesetz nicht gesagt hätte: »Du sollst nicht begehren!«

Samstag, 2. Februar 2013

Die Pläne werden zunichte, wo man nicht miteinander berät;
wo aber viele Ratgeber sind, gelingen sie.

Freitag, 1. Februar 2013

Und Jesus sprach zu ihm: Geh hin, dein Glaube hat dir geholfen. Und sogleich wurde er sehend und folgte ihm nach auf dem Wege.

Bibelvers des Tages

Wenn aber jemand dieser Welt Güter hat und sieht seinen Bruder darben und verschließt sein Herz vor ihm, wie bleibt dann die Liebe Gottes in ihm?

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Tägliche BenachrichtigungEmailFacebookTwitterAndroid-appAuf deiner Webseite

Zufalls Bibelvers

Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.Nächster Vers!Mit Bild

Unterstütze DailyVerses.net

Hilf mir, das Wort Gottes zu verbreiten:
Spende

Bibelvers des Tages

Wenn aber jemand dieser Welt Güter hat und sieht seinen Bruder darben und verschließt sein Herz vor ihm, wie bleibt dann die Liebe Gottes in ihm?

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Persönlicher Bibelleseplan

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.
Mehr lesen...