DailyVerses.net
<

Archiv (Februar 2015)

>
LUT NeÜ ELB

Samstag, 28. Februar 2015

Schau nicht ängstlich nach Hilfe aus,
denn ich, dein Gott, ich stehe dir bei!
Hab keine Angst, denn ich bin dein Gott!
Ich mache dich stark und ich helfe dir!
Ich halte dich mit meiner rechten und gerechten Hand.

Freitag, 27. Februar 2015

Jesus sagte ihm: "Geh nur! Dein Glaube hat dich geheilt!" Im gleichen Augenblick konnte der Mann sehen und folgte Jesus auf dem Weg.

Donnerstag, 26. Februar 2015

Denn die Gnade Gottes ist jetzt sichtbar geworden, um allen Menschen die Rettung zu bringen. Sie erzieht uns dazu, die Gottlosigkeit und die weltlichen Begierden abzuweisen und besonnen, gerecht und mit Ehrfurcht vor Gott in der heutigen Welt zu leben.

Mittwoch, 25. Februar 2015

Mein Mund ist voll von deinem Lob,
von deinem Ruhm den ganzen Tag.

Dienstag, 24. Februar 2015

Aufgrund der Gnade, die Gott mir gegeben hat, warne ich jeden Einzelnen von euch: Denkt nicht höher von euch, als es angemessen ist, und seid besonnen! Maßstab dafür ist der Glaube, von dem Gott jedem ein bestimmtes Maß zugeteilt hat.

Montag, 23. Februar 2015

An dem Tag werdet ihr sagen: "Preist Jahwe!
Ruft seinen Namen aus!
Macht unter den Völkern sein Wirken bekannt!
Sagt ihnen, wie unvergleichlich groß er ist!"

Sonntag, 22. Februar 2015

Und wenn ich weissagen könnte und alle Geheimnisse wüsste; wenn ich jede Erkenntnis besäße und einen Glauben, der Berge versetzt, aber keine Liebe hätte, wäre ich nichts.

Samstag, 21. Februar 2015

Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte vergehen nie.

Freitag, 20. Februar 2015

Wie glücklich das Volk, das Jahwe zum Gott hat,
das Volk, das er sich als seines erwählte!

Donnerstag, 19. Februar 2015

Diese Zusagen gelten uns, liebe Geschwister. Darum wollen wir uns von allem rein halten, was Körper und Geist beschmutzt, und in Ehrfurcht vor Gott die Heiligung verwirklichen.

Mittwoch, 18. Februar 2015

Aber Jesus antwortete: "Nein, in der Schrift steht: 'Der Mensch lebt nicht nur von Brot, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt.'"

Dienstag, 17. Februar 2015

Bleibt genau auf dem Weg, den er euch mit seinen Geboten gewiesen hat, damit ihr am Leben bleibt und es euch gut geht und ihr lange in dem Land lebt, das ihr in Besitz nehmt.

Montag, 16. Februar 2015

Demütigt euch deshalb unter Gottes mächtige Hand, dann wird er euch auch zur richtigen Zeit erhöhen.

Sonntag, 15. Februar 2015

Gerechtigkeit macht ein Volk groß,
doch Sünde ist für jedes Volk eine Schande.

Samstag, 14. Februar 2015

Ihr Lieben, wenn Gott uns so geliebt hat, müssen auch wir einander lieben.

Freitag, 13. Februar 2015

Ich bin ganz sicher, dass Gott das gute Werk, das er in euch angefangen hat, auch weiterführen und am Tag, an dem Jesus Christus wiederkommt, vollenden wird.

Donnerstag, 12. Februar 2015

Seht, wie wunderbar schön es ist,
wenn Brüder in Frieden zusammenstehen.

Mittwoch, 11. Februar 2015

Die größte Liebe beweist der, der sein Leben für seine Freunde hingibt.

Dienstag, 10. Februar 2015

Denn in Christus allein wohnt die ganze Fülle des Göttlichen leibhaftig. Und durch die Verbindung mit ihm seid auch ihr mit diesem Leben erfüllt. Er ist der Herr über alle Herrscher und alle Mächte.

Montag, 9. Februar 2015

Jesus entgegnete: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, wird nie mehr hungrig sein, und wer an mich glaubt, wird nie wieder Durst haben.

Sonntag, 8. Februar 2015

Durch Überheblichkeit erniedrigt sich der Mensch;
Ehre erlangt, wer nicht hoch von sich denkt.

Samstag, 7. Februar 2015

Aber Jesus sagte: "Lasst doch die Kinder zu mir kommen, und hindert sie nicht daran! Das Himmelreich ist ja gerade für solche wie sie bestimmt."

Freitag, 6. Februar 2015

Singt Gott zu, musiziert seinem Namen;
bahnt dem, der durch die Wüste fährt, einen Weg.
Jahwe ist sein Name, freut euch vor ihm.
Vater der Waisen und Anwalt der Witwen,
das ist Gott in seiner heiligen Wohnung.

Donnerstag, 5. Februar 2015

Wir sind also von einer ganzen Wolke von Zeugen umgeben. Deshalb wollen auch wir den Wettkampf bis zum Ende durchhalten und jede Last ablegen, die uns behindert, besonders die Sünde, die uns so leicht umschlingt.

Mittwoch, 4. Februar 2015

Ehre deinen Vater und deine Mutter! Dann wirst du lange in dem Land leben, das Jahwe, dein Gott, dir gibt.

Dienstag, 3. Februar 2015

Seid vielmehr umgänglich und hilfsbereit. Vergebt euch gegenseitig, weil Gott auch euch durch Christus vergeben hat.

Montag, 2. Februar 2015

Deine Bestimmungen merke ich mir
und danke dir ehrlich dafür.

Sonntag, 1. Februar 2015

Ich laufe mit aller Kraft auf das Ziel zu, um den Siegespreis in Händen zu halten. Denn nach oben hat Gott uns durch Jesus Christus berufen.
Kommentare
Bibelvers des Tages
Deine Gnade, Jahwe, möge über uns sein, so wie es unsere Hoffnung war.
Täglich einen Bibelvers erhalten:
Email
Facebook
Twitter
Android
Persönlicher Bibelleseplan
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.