DailyVerses.net
<

Archiv (Juli 2015)

>
LUT NeÜ ELB

Freitag, 31. Juli 2015

Was sollen wir jetzt noch dazu sagen? Wenn Gott für uns ist, wer könnte dann gegen uns sein?

Donnerstag, 30. Juli 2015

Unsere Hilfe kommt von Jahwe,
der Himmel und Erde gemacht hat.

Mittwoch, 29. Juli 2015

Freut euch mit denen, die sich freuen; weint mit denen, die weinen!

Dienstag, 28. Juli 2015

Auch das weiß er von Jahwe, dem allmächtigen Gott.
Gottes Pläne sind zum Staunen,
er führt sie immer zum Erfolg.

Montag, 27. Juli 2015

Jahwe steht mir bei. Ich fürchte mich nicht.
Was können Menschen mir schon tun?

Sonntag, 26. Juli 2015

Und dabei wollen wir auf Jesus schauen. Er hat gezeigt, wie der Glaubenslauf beginnt und wie er zum Ziel führt. Weil er wusste, welche Freude auf ihn wartete, hat er das Kreuz und die Schande dieses Todes auf sich genommen. Nun sitzt er auf dem Ehrenplatz an Gottes rechter Seite.

Samstag, 25. Juli 2015

Und alles, worum ihr dann in meinem Namen bittet, werde ich tun, damit der Vater im Sohn geehrt wird.

Freitag, 24. Juli 2015

Wie ein fester Turm ist der Name Jahwes,
der Gerechte läuft zu ihm und ist in Sicherheit.

Donnerstag, 23. Juli 2015

Aber Gott ist reich an Erbarmen und hat uns seine ganze große Liebe geschenkt und uns mit dem Messias lebendig gemacht - ja, auch uns, die aufgrund ihrer Verfehlungen für ihn tot waren. Bedenkt: Aus reiner Gnade seid ihr gerettet!

Mittwoch, 22. Juli 2015

Ihr seid zur Freiheit berufen, liebe Geschwister! Nur benutzt die Freiheit nicht als Freibrief für das eigene Ich, sondern dient einander in Liebe!

Dienstag, 21. Juli 2015

Vertraue auf Jahwe,
sei stark und fasse Mut,
vertraue auf Jahwe!

Montag, 20. Juli 2015

Wenn jemand an mich glaubt, werden Ströme von lebendigem Wasser aus seinem Inneren fließen, so wie es die Schrift sagt.

Sonntag, 19. Juli 2015

Und von dort aus werdet ihr Jahwe, euren Gott, suchen. Du wirst ihn finden, wenn du von ganzem Herzen und ganzer Seele nach ihm fragst.

Samstag, 18. Juli 2015

Lenk meinen Sinn auf dein Gebot
und nicht auf Güter und Geld!

Freitag, 17. Juli 2015

Jedes Haus hat ja einen Erbauer, aber der, der alles erbaut hat, ist Gott.

Donnerstag, 16. Juli 2015

Bisher ist noch keine Versuchung über euch gekommen, die einen Menschen überfordert. Und Gott ist treu; er wird nicht zulassen, dass die Prüfung über eure Kraft geht. Er wird euch bei allen Versuchungen den Weg zeigen, auf dem ihr sie bestehen könnt.

Mittwoch, 15. Juli 2015

Mit Ehrfurcht vor Jahwe beginnt die Erkenntnis.
Nur Narren verachten Weisheit und Zucht.

Dienstag, 14. Juli 2015

Denn wenn der gute Wille da ist, dann ist er willkommen mit dem, was einer hat, und nicht mit dem, was er nicht hat.

Montag, 13. Juli 2015

Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter, wie es der Herr von euch erwartet! Ihr Männer, liebt eure Frauen und lasst euch nicht gegen sie aufbringen!

Sonntag, 12. Juli 2015

Du gabst mir den Schild deines Heils,
und deine Hand hat mich gestützt.
Deine Demut machte mich groß!
Du schafftest meinen Schritten Raum,
meine Knöchel blieben fest.

Samstag, 11. Juli 2015

Er sagte zu ihnen: "Wer dieses Kind in meinem Namen aufnimmt, nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, nimmt den auf, der mich gesandt hat. Wer also der Geringste unter euch ist, der ist wirklich groß."

Freitag, 10. Juli 2015

Deshalb freue ich mich über meine körperlichen Schwächen, ja selbst über Misshandlungen, Notlagen, Verfolgungen und Ängste, die ich für Christus ertrage; denn wenn ich schwach bin, bin ich stark.

Donnerstag, 9. Juli 2015

Eine sanfte Antwort besänftigt den Zorn,
doch ein kränkendes Wort heizt ihn an.

Mittwoch, 8. Juli 2015

Gebt jedem das, was ihm zusteht: Steuer, dem die Steuer, Zoll, dem der Zoll, Respekt, dem Respekt, und Ehre, dem Ehre gebührt!

Dienstag, 7. Juli 2015

Ihr Männer, liebt eure Frauen, und zwar so, wie Christus die Gemeinde geliebt und sein Leben für sie hingegeben hat. Er tat das, um sie zu heiligen, und reinigte sie dazu durch Gottes Wort wie durch ein Wasserbad.

Montag, 6. Juli 2015

Ja, du bist Halt und Festung für mich.
Sei du mein Führer,
denn du bist mein Gott!

Sonntag, 5. Juli 2015

Denn durch die Gnade seid ihr gerettet worden aufgrund des Glaubens. Dazu habt ihr selbst nichts getan, es ist Gottes Geschenk und nicht euer eigenes Werk. Denn niemand soll sich etwas auf seine guten Taten einbilden können.

Samstag, 4. Juli 2015

Jeder von uns soll auf den anderen Rücksicht nehmen, damit es ihm gut geht und er gefördert wird.

Freitag, 3. Juli 2015

In Frieden lege ich mich hin zum Schlaf -
zwar bin ich allein,
doch Jahwe lässt mich in Sicherheit sein.

Donnerstag, 2. Juli 2015

Lasst vielmehr Christus, den Herrn, die Mitte eures Lebens sein! Und wenn man euch nach eurer Hoffnung fragt, seid immer zur Rechenschaft bereit!

Mittwoch, 1. Juli 2015

Weil Gott uns solches Erbarmen geschenkt hat, liebe Geschwister, ermahne ich euch nun auch, dass ihr euch mit Leib und Leben Gott als lebendiges und heiliges Opfer zur Verfügung stellt. An solchen Opfern hat er Freude, und das ist der wahre Gottesdienst.
Kommentare
Bibelvers des Tages
Deine Gnade, Jahwe, möge über uns sein, so wie es unsere Hoffnung war.
Täglich einen Bibelvers erhalten:
Email
Facebook
Twitter
Android
Persönlicher Bibelleseplan
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.