DailyVerses.netThemenZufalls BibelversRegistrieren

Archiv (Januar 2013)

Donnerstag, 31. Januar 2013

Denn so ihr den Menschen ihre Fehler vergebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben.

Mittwoch, 30. Januar 2013

Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.

Dienstag, 29. Januar 2013

Und richte meinen Bund also mit euch auf, daß hinfort nicht mehr alles Fleisch verderbt werden soll mit dem Wasser der Sintflut, und soll hinfort keine Sintflut mehr kommen, die die Erde verderbe.

Montag, 28. Januar 2013

Der Wandel sei ohne Geiz; und laßt euch genügen an dem, was da ist. Denn er hat gesagt: "Ich will dich nicht verlassen noch versäumen".

Sonntag, 27. Januar 2013

Es ist dem Menschen ein Strick,
sich mit Heiligem übereilen
und erst nach den Geloben überlegen.

Samstag, 26. Januar 2013

Was wollen wir hierzu sagen? Sollen wir denn in der Sünde beharren, auf daß die Gnade desto mächtiger werde? Das sei ferne! Wie sollten wir in der Sünde wollen leben, der wir abgestorben sind?

Freitag, 25. Januar 2013

Eins bitte ich vom HERRN,
das hätte ich gerne:
daß ich im Hause des HERRN
bleiben möge mein Leben lang,
zu schauen die schönen Gottesdienste des HERRN
und seinen Tempel zu betrachten.

Donnerstag, 24. Januar 2013

Aber die Schrift hat alles beschlossen unter die Sünde, auf daß die Verheißung käme durch den Glauben an Jesum Christum, gegeben denen, die da glauben.

Mittwoch, 23. Januar 2013

Ein jeglicher sei gesinnt, wie Jesus Christus auch war.

Dienstag, 22. Januar 2013

Irrt euch nicht! Gott läßt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten.

Montag, 21. Januar 2013

Unrecht Gut hilft nicht;
aber Gerechtigkeit errettet vor dem Tode.

Sonntag, 20. Januar 2013

Es spricht, der solches bezeugt: Ja, ich komme bald. Amen, ja komm, HERR Jesu!

Samstag, 19. Januar 2013

Halleluja! Wohl dem, der den HERRN fürchtet,
der große Lust hat zu seinen Geboten!

Freitag, 18. Januar 2013

Und alle Zungen bekennen sollen, daß Jesus Christus der HERR sei, zur Ehre Gottes, des Vaters.

Donnerstag, 17. Januar 2013

Reichtum wird wenig, wo man's vergeudet;
was man aber zusammenhält, das wird groß.

Mittwoch, 16. Januar 2013

Es ist aber der Glaube eine gewisse Zuversicht des, das man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, das man nicht sieht.

Dienstag, 15. Januar 2013

Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leidet
und richtet seine Sachen aus, daß er niemand Unrecht tue!

Montag, 14. Januar 2013

Welcher unsre Sünden selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, auf daß wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben; durch welches Wunden ihr seid heil geworden.

Sonntag, 13. Januar 2013

Der HERR ist mein Licht und mein Heil;
vor wem sollte ich mich fürchten!
Der HERR ist meines Lebens Kraft;
vor wem sollte mir grauen!

Samstag, 12. Januar 2013

Weiter, liebe Brüder, was wahrhaftig ist, was ehrbar, was gerecht, was keusch, was lieblich, was wohllautet, ist etwa eine Tugend, ist etwa ein Lob, dem denket nach!

Freitag, 11. Januar 2013

Ein Verleumder verrät, was er heimlich weiß;
aber wer eines getreuen Herzens ist, verbirgt es.

Donnerstag, 10. Januar 2013

Die Gnade unsers HERRN Jesu Christi sei mit euch allen! Amen.

Mittwoch, 9. Januar 2013

Und weil die Wehmütter Gott fürchteten, baute er ihnen Häuser.

Dienstag, 8. Januar 2013

Und ob ihr auch leidet um Gerechtigkeit willen, so seid ihr doch selig. Fürchtet euch aber vor ihrem Trotzen nicht und erschrecket nicht.

Montag, 7. Januar 2013

Denn er wird ewiglich bleiben;
des Gerechten wird nimmermehr vergessen.

Sonntag, 6. Januar 2013

Eure Lindigkeit lasset kund sein allen Menschen! der HERR ist nahe!

Samstag, 5. Januar 2013

Liebe Brüder, so ein Mensch etwa von einem Fehler übereilt würde, so helfet ihm wieder zurecht mit sanftmütigem Geist ihr, die ihr geistlich seid; und sieh auf dich selbst, daß du nicht auch versucht werdest.

Freitag, 4. Januar 2013

Die Seele, die da reichlich segnet, wird gelabt;
wer reichlich tränkt, der wird auch getränkt werden.

Donnerstag, 3. Januar 2013

Also ist auch Christus einmal geopfert, wegzunehmen vieler Sünden; zum andernmal wird er ohne Sünde erscheinen denen, die auf ihn warten, zur Seligkeit.

Mittwoch, 2. Januar 2013

Da nahm er die fünf Brote und zwei Fische und sah auf gen Himmel und dankte darüber, brach sie und gab sie den Jüngern, daß sie dem Volk vorlegten. Und sie aßen und wurden alle satt; und wurden aufgehoben, was ihnen übrigblieb von Brocken, zwölf Körbe.

Dienstag, 1. Januar 2013

Sondern wandelt in allen Wegen, die euch der HERR, euer Gott geboten hat, auf daß ihr leben möget und es euch wohl gehe und ihr lange lebt in dem Lande, das ihr einnehmen werdet.

Bibelvers des Tages

Bemühe dich nicht reich zu werden
und laß ab von deinen Fündlein.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Tägliche BenachrichtigungEmailFacebookTwitterAndroid-appAuf deiner Webseite

Zufalls Bibelvers

Alle Sorge werfet auf ihn; denn er sorgt für euch.Nächster Vers!Mit Bild

Unterstütze DailyVerses.net

Hilf mir, das Wort Gottes zu verbreiten:
Spende

Bibelvers des Tages

Bemühe dich nicht reich zu werden und laß ab von deinen Fündlein.

Täglich einen Bibelvers erhalten:

Persönlicher Bibelleseplan

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.
Mehr lesen...