DailyVerses.net
mailfacebooktwitterandroid
Deutsch | English | Español | Italiano | Nederlands | Português | Slovenský

Archiv (Dezember 2013) - NeÜ

Dienstag, 31. Dezember 2013

Die Liebe hat ihren Grund nicht darin, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn als Sühnopfer für unsere Sünden gesandt hat.

Montag, 30. Dezember 2013

Wie glücklich sind die, die man verfolgt,
weil sie Gottes Willen tun,
denn sie gehören dem Himmelreich an!

Sonntag, 29. Dezember 2013

Jesus erwiderte: "Ich habe dir doch gesagt, dass du die Herrlichkeit Gottes sehen wirst, wenn du mir vertraust!"

Samstag, 28. Dezember 2013

Ach, mein Herr, Jahwe, du hast Himmel und Erde durch deine gewaltige Macht und deine große Kraft geschaffen. Dir ist nichts unmöglich.

Freitag, 27. Dezember 2013

Denn Jahwe gibt Weisheit,
von ihm kommen Erkenntnis und Verstand.

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Steh auf, Jerusalem, und werde licht!
Denn dein Licht ist gekommen,
und die Herrlichkeit Jahwes strahlt über dir!

Mittwoch, 25. Dezember 2013

"Hab keine Angst, Maria!", sagte der Engel. "Gott hat dich mit seiner Gunst beschenkt. Du wirst schwanger werden und einen Sohn zur Welt bringen, den du Jesus nennen sollst."

Dienstag, 24. Dezember 2013

Alle Menschen, die sündigen und keine Beziehung zum Gesetz Gottes haben, werden auch ohne Gesetz ins Verderben gehen. Und alle, die trotz des Gesetzes sündigen, werden durch dieses Gesetz verurteilt werden.

Montag, 23. Dezember 2013

Denn nicht mit ihrem Schwert nahmen sie das Land,
es half ihnen nicht die eigene Kraft.
Nein, dein Arm hat ihnen geholfen
und das Licht deiner Gegenwart.
Denn du fandest Gefallen an ihnen.

Sonntag, 22. Dezember 2013

Denn im Evangelium zeigt Gott uns seine Gerechtigkeit, eine Gerechtigkeit, die aus dem Vertrauen auf Gott kommt und zum Glauben hinführt, wie es in der Schrift steht: "Der Gerechte wird leben, weil er glaubt."

Samstag, 21. Dezember 2013

Denn das ganze Gesetz ist erfüllt, wenn ihr das eine Gebot haltet: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!"

Freitag, 20. Dezember 2013

Bemüht euch sehr darum, die Einheit, die der Geist Gottes gewirkt hat, im Verbund des Friedens zu bewahren.

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Seid euch der eigenen Niedrigkeit bewusst und begegnet den anderen freundlich, habt Geduld miteinander und ertragt euch gegenseitig in Liebe.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Das Herz des Menschen plant seinen Weg,
aber Jahwe lenkt seinen Schritt.

Dienstag, 17. Dezember 2013

Werdet also Nachahmer Gottes - ihr seid doch seine geliebten Kinder.

Montag, 16. Dezember 2013

Betend breite ich meine Hände zu dir aus,
meine Seele verlangt nach dir wie ein ausgetrocknetes Land.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz aber seine Wirkung verliert, womit soll man es wieder salzig machen? Es taugt zu nichts anderem mehr, als auf den Weg geschüttet und von den Leuten zertreten zu werden.

Samstag, 14. Dezember 2013

Seid auf das Himmlische bedacht und nicht auf das Irdische.

Freitag, 13. Dezember 2013

Denn ich hatte mich entschlossen, unter euch nichts anderes zu kennen außer Jesus Christus und ihn als den Gekreuzigten.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Jahwe ist allen nah, die zu ihm rufen,
allen, die dabei aufrichtig sind.

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Darum bist du groß, Jahwe, mein Herr! Niemand ist dir gleich. Nach allem, was wir gehört haben, gibt es keinen Gott außer dir.

Dienstag, 10. Dezember 2013

Und wenn sich jemand zu Jesus als dem Sohn Gottes bekennt, dann lebt Gott in ihm und er in Gott.

Montag, 9. Dezember 2013

Jesus antwortete: »Liebe den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit deinem ganzen Verstand!«

Sonntag, 8. Dezember 2013

Selbst junge Löwen müssen hungern,
doch wer Jahwe sucht, hat alles, was er braucht.

Samstag, 7. Dezember 2013

Kinder, hütet euch vor den falschen Göttern!

Freitag, 6. Dezember 2013

Wie beneidenswert glücklich ist der,
der nicht auf den Rat von Gottlosen hört,
der sich an Sündern kein Beispiel nimmt
und nicht mit Spöttern zusammensitzt.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Und wenn sie euch verhaften und vor Gericht stellen, dann macht euch vorher keine Sorgen, was ihr sagen sollt. Sagt einfach das, was euch dann eingegeben wird. Denn nicht ihr seid dann die Redenden, sondern der Heilige Geist.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Ich gebe euch jetzt ein neues Gebot: Liebt einander! Genauso wie ich euch geliebt habe, sollt ihr einander lieben!

Dienstag, 3. Dezember 2013

So spiegeln wir alle mit unverhülltem Gesicht die Herrlichkeit des Herrn wider. Und wir werden seinem Bild immer ähnlicher, denn seine Herrlichkeit verwandelt uns. Das alles kommt vom Herrn, dem Geist.

Montag, 2. Dezember 2013

Anmut täuscht und Schönheit vergeht,
doch eine Frau, die Jahwe ehrt, werde gelobt!

Sonntag, 1. Dezember 2013

Wie glücklich sind die, von denen Frieden ausgeht!
Sie werden Kinder Gottes genannt.
Bibelvers des Tages
Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter, wie es der Herr von euch erwartet! Ihr Männer, liebt eure Frauen und lasst euch nicht gegen sie aufbringen!
Täglich einen Bibelvers erhalten:
mailE-Mail Adresse
facebookFacebook
twitterTwitter
androidAndroid
Persönlicher Bibelleseplan
Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihren Bibelleseplan einzurichten. Hier sehen Sie Ihre Fortschritte und das nächste Kapitel, das zu lesen ist.
Akzeptieren Diese Seite verwendet Cookies